Beitragsnachricht

Sicherheitsabfrage


Andrea Re
Alles Liebe und Gottes reichen Segen.
Andrea

Donnerstag, 14. Juli 2011 19:22
Florian S.
Alles Gute.
Und Gottes Segen.
Flo

Dienstag, 12. Juli 2011 23:29
Der Hobbit
Hallo!
Mal auf diesem Wege: Die Fotos von der Spiriaktion mit den Texten darunter (oder doch darüber!?) gefallen mir sehr :o)

Freitag, 03. Juni 2011 12:51
Daniel Schilling
Lieber TiLL!
Ich freue mich sehr über Deinen Eintrag...
Wie schön, dass Du Freude an unseren Treffen und Begegnungen hast. Wir haben in der letzten Zeit ja auch wieder sehr schöne Dinge zusammen erleben können.
So sende ich Dir einen lieben Gru
Daniel +

Mittwoch, 04. Mai 2011 21:49
Till
Lieber Daniel ,
es ist schon lange her, dass ich hier etwas herein geschrieben habe.
Damals war ich noch erkennbar durch meine gute Rechtschreibung ;)

"Ich wollte dir nur mal wieder danke sagen
Danke, dass du bist so wie du bist,..."

Um es mit einer unserer Aufnahmen zu beschrieben.
Es gab in dem letzten Jahr sicher einige Durchhänger in unserer Freundschaft, welche hauptsächlich von mir ausgingen.Ich kann und will gar nicht Erklärungen dafür finden.
Umso besser finde ich es wie oft wir uns wieder sehen und wie gut unser Kontakt wieder ist.
Du hast wirklich viel in mir bewegt und ich denke da bin ich nicht der einzige. Ich hoffe wir haben weiter soviel Spa und Freude zusammen an unserer Freunschaft und an unserem Glauben..
Das bedeutet mir viel.
Und es bedeutet mir viel dich " Freund " zu nennen..

Liebe Grüe

Dein Freund
Till

Montag, 02. Mai 2011 00:00
Zufallsbesucher
Wären wir jetzt bei Facebook, würde ich den "Like"-Button drücken :)

Sonntag, 24. April 2011 09:53
Gerd Jakobs
Lieber Daniel, 13.02.2011
am 08.02.2011 hast du mir per E-mail berichtet, dass du es nie bereut hast, Priester zu werden. Dafür kann man nur Gott gegenüber dankbar sein, dass er dich zu diesem Beruf berufen hat. Durch deine bisherige tatkräftige Arbeit u.a. in der Seelsorge und in der Jugendarbeit kann man die von dir getroffene Feststellung nur bestätigen. Mach weiter so. Wünsche dir bei der weiteren Arbeit Gottes Segen, Erfolg und Zufriedenheit. Bleib wie du bist!

In freundlicher Verbundenheit
dein Gerd

Montag, 14. Februar 2011 00:04
Florian
Hey, Frohes Neues jahr Wünsch ich und Velbert dir.
Bis dann
Florian S.

Sonntag, 02. Januar 2011 19:02
Eberhard Nagler
Lieber Herr Schilling,
die fünf Frühschichten waren wieder besondere Höhepunkte der Adventszeit. Ihnen nochmals herzlichen Dank dafür!
Eberhard Nagler mit Katherina und Franziska

Donnerstag, 23. Dezember 2010 23:37
Andrea
Herzlichen Glückwunsch zu Deinem 10 000 Besucher auf Deiner Homepage. Und das in 20 Monaten,ist doch wirklich ein tolles Zeichen für Dein Wirken als Seelsorger und Freund und einfach auch für diese superschöne HP.
Weiterhin Gottes Segen für Dich und Dein wertvolles Tun!
Alles Gute und liebe Grüe,Andrea


Donnerstag, 04. November 2010 23:08
Heike
Lieber Daniel,
schön, dass Du die Adventszeit verlängert hast, dann können wir fünf Frühschichten feiern!
Herzliche Grüe
Heike
PS: In Mailand dauert die Adventzeit sechs Wochen ...

Sonntag, 24. Oktober 2010 23:55
Mini Maxi
Hallo lieber Daniel,

ich wollte mich für die schöne Zeit mit Dir in Tholey bedanken:)Mit Dir ist es echt immer lustig und sehr schön.
Ich hoffe wir sehn uns bald wieder.

Liege Grüe Mini Maxi

Sonntag, 24. Oktober 2010 16:01
Nico (Nils ;) )
Hallo Daniel,
wollte mich nochmal für die Gute Zeit in Rom, den schönen Gottesdienst und unsere mir sehr hilfreichen Gespräche bedanken :)
Ich hoffe man sieht sich bald mal in einem Jugendgottesdienst oder ähnlichem
Liebe Grüe
Nico Schmidt


Ps: Die Website ist immernoch Top ;)

Dienstag, 19. Oktober 2010 13:31
Tobi & Kirsten
Hallo Daniel,

wir freuen uns echt darauf, dass du morgen kommst :-) .
Toll das du dir wieder so viel Zeit für uns nimmst und es immer wieder mit uns aushälst ;-) . Eigentlich sind wir auch gar nicht so schlimm ... eigentlich sind wir cool (vor allem Tobi).

Liebe Grüe,
Kirsten und der coole Tobi ;-)

Montag, 18. Oktober 2010 03:11
Daniel Schilling
Lieber Herr Dr. Vallendar!
Ich kann Ihre Enttäuschung über die schrecklichen Missbrauchsfälle, die auch im Raum der Kirche stattgefunden haben, sehr gut nachvollziehen. Was geschehen ist, trifft mich als Jugendseelsorger ganz besonders, schlielich sehe ich meine Aufgabe darin, Kinder und junge Menschen zu ermutigen und ihnen beim Aufbau eines gesundes Selbstbewusstsein zu helfen.

Das diese Dinge auch in der Kirche geschehen sind, ist besonders schmerzhaft. Auf der anderen Seite besteht die Kirche aus Menschen, die alle denkbaren Fehler haben. Ich kann nur hoffen, dass die Geschehnisse der Vergangenheit zukünftig zu einer höheren Aufmerksamkeit in Kirche und Gesellschaft führen.

In den ersten Wochen der Krise fiel es mir schwer, mich als Priester erkennbar in der Öffentlichkeit zu zeigen. Zwei Wochen habe ich gebraucht, bis ich zu der Einsicht kam, dass ich gerade jetzt zu meiner Kirche stehen und mich in ihr positiv engagieren muss.

Ich wünsche Ihnen, dass auch Sie trotz allem wieder Freude am Glauben und der Kirche finden.
Herzliche Grüe
Ihr
Pfarrer Daniel Schilling +

Sonntag, 26. September 2010 23:20
 
Powered by Phoca Guestbook