Beitragsnachricht
 


Till
Und ich hoffe, dass du deinen Weg weiter so gehst und dass doch immer wieder die Freude darüber überwiegt, ein ganz großer Teil im Leben vieler Menschen zu sein..
Ich denke die Beziehung zu Gott ist unvergänglich und vor allem du bist bestimmt ein besonderes seiner Schäfchen ..wie wir alle..
Du erfährst durch deine Aufgabe immer so viel vom Glauben und durch andre Menschen, so dass du ungemeine Erfahrung hast und viele Fragen beantworten kannst..
Das ist unbezahlbar.. Ich kann von Glück reden, dass du so manches mal da warst und mir durch Texte oder Predigten beigebracht hast ,dass Glaube und Leben gar nicht so weit auseinander liegen sollen..
Ich weiß noch beim ersten Mal, bei der Wallfahrt nach Neviges, da empfand ich auch einen Ruck in mir selbst..

Dienstag, 01. Juni 2010
Till
Lieber Daniel..
Ich habe mich über den Eintrag von dir gefreut..
Mir tut es auch gut, wenn ich spüre, dass ich dir etwas Mut geben kann..
Es ist eigentlich schon genial, wie wir uns alle mit ein paar Worten gegenseitig beeinflussen können und das im positiven Sinn...
Ich freue mich, dass du so Sachen erzählst, die dir auf dem Herzen liegen und so..
Ich kann es wahrscheinlich gar nicht verstehen, was in dir vorgeht und das obwohl ich auf dieser HP schon so viel von dir gelesen habe ..
Vor allem was Beziehungen und so angeht..
Und ich finde es wirklich wunderbar, wie ehrlich du damit umgehst..
Das ist ganz normal und es wäre unfassbar, wenn du keine Sehnsucht fühlen würdest, wie du es selber sagst..
Wenn du selber keine Sehnsucht hättest, wärst du nicht der richtige für deinen Job..

Dienstag, 01. Juni 2010
Till
Es wirkte alles so normal. Nicht so wie früher in der Kirche, wo immer alles von Bräuchen und festgelegten Dingen vorgegeben war..
Es war eine moderne Messe in einer modernen Kirche mit moderner Musik und einem modernen, jungen und enthusiastischem Priester, der mit Lächeln und Freude am reden war und auch mal einen Spaß machte, wenn man es nicht vermutete..
Früher hatte ich manchmal das Gefühl, alles in der Messe sei von vorn bis hinten aufgenommen und man lies einfach jede Woche dasselbe Band abspielen, sozusagen als Playbackversion. Aber wenn einem erstmal die Augen geöffnet sind, merkt man wie vielfältig und detailliert jede einzelne Sache im Gottesdienst ist..
Du bist bisher jedenfalls einzigartig und ich hoffe, dass du deine Linie weiter durchziehst und immer wieder die Unterstützung findest, die du brauchst..
Und dass du auch die Zweifel haben darfst, die du brauchst, die hat jeder und die muss auch jeder haben und das weiß ich, denn darüber habe ich mit dem Patrick schließlich schon mal in einer Messe gepredigt.. :-)
Ich muss jetzt leider los, aber du hörst sicher bald wieder von mir

Till

Dienstag, 01. Juni 2010
Daniel
Mein lieber Till!
Dein Eintrag in meinem Gästebuch freut mich wirklich sehr.
Gestern vor acht Jahren bin ich in Neuss zum Diakon geweiht worden. Immer wieder durfte ich in diesen acht Jahren als Seelsorger spüren, wie schön es ist, meinen Lebensweg mit Gott und den Menschen zu teilen.
Es gab da Momente, wo ich sehr, sehr glücklich war, diese Arbeit tun zu dürfen. Aber seien wir ganz ehrlich. Es gab immer wieder auch Momente, da ich mir die Frage stellte, ob es denn letztlich wirklich Sinn macht, auf eine eigene Beziehung zu verzichten, um Anderen den Glauben zu erschließen und für sie da zu sein. Da sind in den acht Jahren auch immer wieder Zweifel hoch gekommen und so habe ich in dieser Zeit auch die ein oder andere Träne vergossen.
Ich danke Dir sehr für Deinen Eintrag, denn er ermutigt mich, mich selbst anzunehmen und meinen Weg froh weiter zu gehen.
Was Du geschrieben hast ist nicht nur sehr lieb von Dir, sondern auch ein seelsorglicher Dienst an mir. Du hast mir mit Deinem Eintrag ein wirkliches Geschenk zu meinem Weihetag gemacht. DANKE!!!
So werden wir uns auch in Zukunft auf unserem Glaubens- und Lebensweg gegenseitig unterstützen.
Herzlich
Dein Daniel +

Donnerstag, 27. Mai 2010
Till
Lieber Daniel..
Ich lese grade deine Homepage und vor allem deine Gästebucheinträge und ich habe so ein breites Grinsen vor Freude und bin einfach nur ganz und gar mit einem wunderbaren Gefühl ausgefüllt...
Du erreichst einen genau da wo man es brauch und ich sehe immer wie viele Leute du erreichst..
Das ist unglaublich und ich freue mich für jeden..
Du bist unglaublich ...
Ich bin froh dich zu kennen und dass du so bist wie du bist..
Mit allem drum und dran..
Du bist einfach du mit allen Mäkeln und Wundern..:)
Du bist so nah an unserem Leben dran und das macht dich sehr verständlich für mich..
Da erzählt keiner was, wo er mal von gehört hat, sondern wo er mitten drin ist…

Donnerstag, 27. Mai 2010
 
Powered by Phoca Guestbook